Geschäftskunde (ohne Mehrwertsteuer) Privatkunde (mit Mehrwertsteuer)

Exolon® Zuschnitt

Artikel 1-12 von 27

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren

Artikel 1-12 von 27

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren

Exolon® Polycarbonat Massivplatten

Geschichte MAKROLON® / Exolon®

Heutige Exolon® Platten können, Dank der industriell einsetzbaren Erfindung von Herrmann Schnell im Jahr 1953 für die Bayer AG, auch in vielen privaten Anwendungsbereichen verwendet werden.

Der Rohstoff erhielt erstmals den Markennamen MAKROLON®. Diese Markenbezeichnung wird von Bayer später auf weitere Polycarbonate wie Halbzeuge in Form von Massivplatten ausgedehnt. Die hohe Qualität und nicht zuletzt weitreichende Marktanteile der Bayer AG verhelfen dem Markennamen zu großer Bekanntheit, sodass heute MAKROLON® im Volksmund als Sammelbegriff für Polycarbonatplatten (PC-Platten) verwendet wird. Bis 2019 wurden Plattenmaterial aus Makrolon® von der Firma Covestro vermarktet.

Im Jahr 2019 wurde von der Covestro AG (hervorgegangen aus der Bayer Kunststoffsparte) das Makrolon® Plattengeschäft an die Exolon Group (als Teil der Serafin Unternehmensgruppe) verkauft.

Im Juli des Jahres 2021 erfolgte dann die Umbenennung des Markennamens von Makrolon® zu Exolon®. Somit wird es zukünftig keine Massivplatten und Hohlkammerplatten mehr unter dem Namen Makrolon® geben. Der Rohstoff der Exolon® Platten bleibt aber weiterhin MAKROLON®. Für Sie als Kunden bedeutet der Markenwechsel, dass sich außer dem Namen nichts ändert. Exolon®, ergänzt mit dem Zusatz „made of Makrolon®“, steht weiterhin für Exzellenz in Qualität, Service und Sicherheit.

Produktübersicht: Typen & Anwendungsbereiche

Polycarbonatplatten von Exolon (vor dem Markenwechsel Makrolon®) zeichnen sich durch eine hohe Schlagfestigkeit aus. Zudem verfügen Sie über eine hohe Lichtdurchlässigkeit (Transparenz) und eine gute Wärmeformbeständigkeit. Mit entsprechenden Beschichtungen lässt sich der Eignungsbereich der Exolon® Marken-Massivplatten erheblich erweitern. Die Beschichtungen sind nur wenige Mikrometer stark und ergänzen dadurch hauptsächlich Eigenschaften, ohne sich negativ auf die bestehenden Eigenschaften auszuwirken. Aus diesem Grund hat der Hersteller spezielle Typen entwickelt. So kann die Exolon Group in jedem Anwendungsbereich optimale Funktion und exzellente Qualität gewährleisten. In unserem Produkt-Sortiment finden Sie verschiedene Massivplatten für nahezu jede Anwendung und Anforderung.

Exolon® GP 099
Standard Type

Dieser Typ ist unbeschichtet und zeichnet sich somit nur durch die Standardeigenschaften von Polycarbonat aus. Sehr hohe Schlagfestigkeit und Temperaturbeständigkeit eignen das Material ideal für Maschinenabdeckungen. Dieses Material ist nur für den Inneneinsatz geeignet.

 

Exolon® UV 2099  -
Schutz gegen ultraviolette Strahlen

Diese Platten ergänzen die Eigenschaften der Standardtype (beispielsweise hohe Lichtdurchlässigkeit) um extreme Witterungsbeständigkeit. Die beidseitige Beschichtung ist durch die Produktion homogen mit dem Plattenmaterial verschmolzen. Sie löst sich deshalb auch nicht durch Kaltbiegen oder nach jahrelanger Bewitterung.

Der Hersteller gibt daher 10 Jahre Garantie auf die Witterungsbeständigkeit. Anwendungen für das Produkt findet man von hagelsicheren Gewächshausdächern bis hin zu Sicherheitsverglasungen. In unserem Produkt-Sortiment bieten wir Ihnen transparente sowie getönte Varianten.

Exolon® AR 8099 – abriebfest

Mit einer beidseitigen Polysiloxan-Beschichtung erreicht der Werkstoff eine glasähnliche Härte und wird dadurch extrem kratzfest. Dabei behält es die hohe Schlagzähigkeit und ist ebenfalls UV- und chemikalienbeständig. Anwendungsbeispiele sind Verglasungen in Schulen, Gemäldeschutz in Museen oder Vandalismus hemmende Verglasung z.B.: an Bushaltestellen.

Typische Anwendungen von Exolon Marken-Plattenware:

  • Gewächshaus-Verglasungen
  • Terrassenüberdachungen
  • Bootsscheiben
  • Schutz-Verglasungen
  • Maschinenabdeckungen




  • Sportausrüstung
  • Beleuchtung
  • Ladenbau
  • Maschinenbau
  • Lichttechnik

Eigenschaften von Exolon® Polycarbonat Massivplatten im Detail 

Schlagzähigkeit

Die Polycarbonatplatten der Marke Exolon® (ehemals Makrolon®) übertreffen nahezu alle anderen durchsichtigen Werkstoffe in Bezug auf Schlagzähigkeit. Der Kunststoff ist daher praktisch unzerbrechlich. Die Exolon® Marken-Massivplatte hat eine 250-fach höhere Schlagfestigkeit als Glas und eignet sich somit für diverse Anwendungen. Die Polycarbonat-Platten sind nach verschiedenen Standards getestet und erfüllen auch strengste Vorschriften, wie anhand der nachfolgenden Tabelle zu sehen ist.

Standard

Material

Dicke

Klassifizierung

EN 356
(Sicherheitsverglasung)

Exolon® GP /
Exolon® UV /
Exolon® AR

≥ 4mm

EN356-P5A

DIN EN ISO 23125
(Maschinenschutz)

Exolon® GP /
Exolon® AR

4 mm
6 mm
8 mm
10 mm
12 mm

A2
B1
C1
C2
C2

DIN EN 12417
(Maschinenschutz)

Exolon® GP /
Exolon® AR

4 mm
6 mm
8 mm
10 mm
12 mm

E = 370 Nm, 86 m/s
E = 510 Nm, 101 m/s
E = 720 Nm, 120 m/s
E = 1037 Nm, 144 m/s
E = 1110 Nm, 149 m/s