Verglasungen aus Kunststoff

Kunststoffplatten Verglasungen sind eine überaus einfache und dazu noch kostengünstige Lösung. Sie können diverse Probleme mit bestehenden Fenstern reduzieren oder gänzlich beheben. Von der Erneuerung alter Fenster bis hin zum Eigenbau mit individuellen Maßen. Mit Verglasungen aus Kunststoffplatten können Sie auch den Verkehrslärm reduzieren und dabei noch gleich die thermische Isolation verbessern. 

 Eine zerbrochene Scheibe  
 ersetzen durch Kunststoffplatten 

Altbauten verzücken oft mit aufwendigen Rundbögen in den Fenstern. Geht eines davon kaputt wird es meist teuer. Originale Ersatzteile sind kaum noch erhältlich oder müssen als kostspielige Sonderanfertigung bestellt werden. Eine Verglasung aus Kunststoff wird hier viel günstiger. Unsere Kunststoffplatten für Fenster können Sie ohne großen Aufwand und ohne spezielle Werkzeuge ganz individuell selber bearbeiten oder bei uns im Zuschnitt bestellen. Je nach Einsatzbereich könne Sie aus Acrylglas oder Polycarbonat als Glasersatz wählen. Weitere Informationen zu den speziellen Eigenschaften der Werkstoffe finden Sie in unseren Produkt-Kategorien.

Individueller Eigenbau mit Fensterverglasung aus Kunststoff

Selbst gebaute Gartenhäuser, Hundehütten oder Kaninchenställe stehen oftmals vor der Herausforderung, dass Sichtfenster erwünscht sind, aber Fenster-Komplettlösungen den Preisrahmen übersteigen. Kunststoffplatten Verglasungen sind daher oftmals die deutlich günstigere Lösung und lassen Ihnen dabei auch völlig freien Spielraum für Ihr persönliches Design.

Darüber hinaus bieten Kunststoffplatten für Fenster viele Vorteile. Sie sind unter anderem beständig gegen UV-Strahlung und bieten eine enorme Witterungsbeständigkeit. Zudem sind Massivplatten aus Kunststoff langlebig und verfügen über eine hohe Schlagfestigkeit und Steifigkeit. Daher bieten sie eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten und lassen sich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwenden. In unserem Sortiment finden Sie transparente Kunststoffplatten für Fenster aus verschiedenen Werkstoffen. In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen zu Beispiel Acrylplatten aus PMMA (Polymethylmethacrylat) oder auch Polycarbonatplatten im Zuschnitt an. Bei der Wahl des richtigen Materials für Ihren Einsatzbereich sind wir Ihnen gerne behilflich.

Endlich Ruhe - Schalldämpfung dank Kunststoff Verglasungen

Auch bei geschlossenem Fenster dringt Ihnen zu viel Verkehrslärm der Hauptstraße durch, oder das Nachtleben der Innenstadt kommt Ihnen so vor, als würde die Party direkt neben Ihnen stattfinden? Ein dauerhaft erhöhter Schallpegel kann krank machen! Nach Angaben des deutschen Umweltbundesamtes wirkt Lärm auf den gesamten Organismus, indem er Stressreaktionen auslöst. Langanhaltende Lärmbelastung kann auch schon bei niedrigeren, nicht gehörschädigenden Schallpegeln das Risiko für Herz-Kreislauf- und psychische Erkrankungen erhöhen. Ein Auslöser dafür ist gestörter Schlaf, denn häufiges Aufwachen führt zu einer stärkeren Ausschüttung von Stresshormonen.

Dezibel-Vergleich

Dezibel (dB) ist die Maßeinheit für Lautstärke.

Quelle: OHROPAX® / Deutsches Ärzteblatt

Ihre Fenster sind buchstäblich der schwächste Teil Ihrer Wände, da sie viel dünner sind als Ihre umgebenden Teile. Je nach Ausführung (1-Fach bis 3-Fach Fenster) entstehen dadurch Lärmbrücken. Die Verwendung einer zusätzlichen Kunststoffscheibe, die von innen in das bestehende Fenster montiert wird, sorgt für erhebliche Schalldämmung. Mit einem Kunststoff Vorsatzfenster können sie daher schnell und günstig den Lärm reduzieren und wieder Kräfte durch erholsameren Schlaf sammeln. Für die Geräuschdämmung von Fenstern bieten wir Ihnen in unserem Onlineshop Polycarbonat- oder Acrylplatten zum Kauf an.

Energie Sparen mit Fensterverglasungen aus Kunststoffplatten.

Neben der Geräuschdämmung bieten transparente Kunststoffplatten auch Vorteile für Ihr Portemonnaie. So können Sie mit einer Vorsatzscheibe aus Acrylglas oder Polycarbonat den Wärmeverlust Ihrer Fenster senken. Auch der Austausch von Glaseinsätzen in Zimmertüren (zum Beispiel in der Tür vom Wohnzimmer zum unbeheizten Flur) durch Kunststoffplatten kann sich lohnen. In unserem Onlineshop können sie ganz einfach einen entsprechenden Zuschnitt auf Ihr Wunschmaß bestellen.

Thermische Isolation mit Kunststoffplatten, Verglasungen verbessern

Der Winter naht und bereits im Herbst haben Sie das Gefühl, dass es durchgehend zieht und einfach nicht warm wird im Raum? Angesichts stetig steigender Energiekosten ist diese Situation sehr frustrierend. Ein komplett neues Fenster sprengt zugleich Ihr Budget und auch der Handwerker hat gefühlt erst nächstes Jahr Zeit für den Einbau. Mit unserem passgenauen Zuschnitt aus transparenten Kunststoffplatten bieten wir eine schnelle und wirksame Soforthilfe. Die Wärmeleitfähigkeit einer Glasscheibe ist nämlich etwa 4-mal höher als die unserer Kunststoffscheiben! Je niedriger dieser Wert ist, desto besser ist aber die Wärmedämmung. Zudem bieten Kunststoffplatten für Fenster weitere Vorteile wie eine hohe Schlagfestigkeit oder der Schutz gegen UV-Strahlungen.

Materialien für Kunststoff Vorsatzfenster

Geeignete Kunststoffe für Verglasungen sind die Werkstoffe Polycarbonat (auch bekannt als Makrolon oder Lexan) und Acrylglas aus PMMA (Marke: Plexiglas). Diese sind in verschiedenen Ausführungen für eine Anwendung als Befestigungsfenster erhältlich:

  • transparent = Kristallklar (am meisten gewählt)
  • beidseitig satiniert = matt, blendfrei, transluzent

Beide Varianten sind sowohl in farblos als auch in verschiedenen Farben und Materialstärken erhältlich. Sie können somit abhängig vom gewünschten Endergebnis frei auswählen. Die kristallklare, transparente Platte ist vergleichbar mit einer Standard-Glasscheibe. Mit einer Lichtdurchlässigkeit von circa 90 % erhalten Sie so viel Licht wie möglich im Raum. Für mehr Privatsphäre sorgen dagegen die satinierten Varianten, weil diese blickdicht und trotzdem lichtdurchlässig sind. Satinierte Kunststoffplatten eigenen sich daher zum Beispiel für den Einsatz im Badezimmer. Auf diese Weise vermeiden Sie Ärger mit einer alternativen Klebefolie.

Unsere Massivplatten aus Polycarbonat oder Acrylglas bieten eine glatte Oberfläche und sind somit leicht zu pflegen und zu reinigen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Plexiglas Platten mit speziell beschichteten, kratzfesten Oberflächen an. Ferner bieten wir Ihnen die Platten auch in verschiedenen Farben zum Kauf an. Gerne schneiden wir Ihnen die Platte für Ihre Anwendung zu. Wählen Sie dazu einfach Ihr Wunschmaterial und konfigurieren Sie den Zuschnitt sowie die Kantenbearbeitung und ggf. Bohrungen.

Welche Dicke sollte das Vorsatzfenster aus Kunststoff haben?

Die richtige Dicke der Kunststoffplatte hängt von vielen Faktoren ab. Die wichtigsten sind die Abmessungen (Größe) der Platte und das Ziel, das erreicht werden soll.

Konfigurieren Sie Ihren Zuschnitt

In wenigen Schritten zu Ihrem individuellen Preis (zzgl. Versandkosten).

 Ziel:  Schalldämmung und/oder thermische Isolation

Wenn die Zusatzverglasung rein der Schall- und Wärmedämmung dient, dann sind 3 oder 4 mm (je nach Größe des Fensters) die richtige Plattenstärke.

Als Faustregel gilt: Eine Plattenstärke von 3 mm ist ausreichend für Fenster die eine kleinere Fläche als 1 m² haben. Je größer das Fenster, desto höher sollte die Steifigkeit der Kunststoffplatte sein. Fenster, die größer als 1m² sind, sollten daher mit mindestens 4 mm für etwas mehr Festigkeit ausgestattet werden.

Schalldämmung:

Lautstärke wird in Dezibel (dB) gemessen. Schon kleinere Unterschiede in den Zahlenwerten gehen mit deutlich veränderter Wahrnehmung einher. Ein um 10 dB niedrigerer Wert wird bereits als halb so laut empfunden. Ein Kunststoff Vorsatzfenster reduziert sogar schon bei geringer Stärke die Lautstärke um über 20 dB!

 

Acrylglas

Polycarbonat

Materialstärke

Schalldämmung
in Dezibel

Schalldämmung
in Dezibel

3 mm

~ 23

 

4 mm

~ 24

~ 22

6 mm

~ 27

~ 25

8 mm

~ 27

~ 27

10 mm

~ 28

~ 28

12 mm

~ 29

~ 29

15 mm

~ 29

~ 31


Thermische Isolation:

Baustoff

Wärmeleitfähigkeit
Wärmemenge in Watt pro Stunde

Glas

0,76 W/mK

Acrylglas

0,18 W/mK

Polycarbonat

0,2 W/mK

Luft

0,024 W/mK

Holz

0,13 W/mK

Beton

2,1 W/mK

Wärmeübergangskoeffizient (U-Wert) von Acrylglas und Glasfenstern (in W/m²  °C)
Verglasungsart Luftspalt
zwischen Scheiben
Glas (U-Wert) 
Wärmeverlust in °C
Acrylglas (U-Wert) 
Wärmeverlust in °C
3 mm Einfachverglasung - 5,6 5,2
5 mm Einfachverglasung - 5,5 4,9
3 mm Doppelverglasung 3 mm 3 3,6
3 mm Doppelverglasung 12 mm 3,1 2,9
3 mm Doppelverglasung 20 mm 2,9 2,7

Faustregel: Je niedriger der Wert der Wärmeleitfähigkeit, desto besser ist die Wärmedämmung.

Der Wärmedurchgang an einem Fenster ist abhängig von den Wärmeleitfähigkeiten der verwendeten Materialien und deren Schichtdicken, sowie den Übergangsbedingungen an den Bauteiloberflächen. Das bedeutet im Wesentlichen, dass sich die Dicke des Kunststoff Vorsatzfensters und der Abstand zur Glasscheibe auf die Verbesserung der Wärmedämmung auswirken.

 Ziel:  Schutz vor Vandalismus und Einbruchhemmung

Zusatzverglasungen aus Kunststoff sind vor oder hinter bestehenden Wand-, Tür- und Fensterverglasungen eingebaute Scheiben. Diese Vorsatzfenster schützen vor größeren Schäden durch Unachtsamkeit, tobende Spielerei von Kindern und Jugendlichen, Stößen, Steinwürfen, Zerstörungswut usw.. Das erfordert ein sehr schlagfestes Material. Acrylglas ist bis zu 11 Mal bruchfester als Glas. Polycarbonat sogar bis zu 250 Mal! Schon ab 3 mm Plattenstärke kann ein Schlag mit einem Hammer die Polycarbonat Scheibe nicht zu Bruch bringen. 

Damit die Scheibe aber auch Formstabil bleibt und genügend Eigensteifigkeit bekommt, gilt dieselbe Faustregel wie bei der Schalldämmung. Wenn möglich sollte die Scheibe fest mit dem Fensterrahmen verschraubt werden. Zusatzverglasungen, die vor vorhandene Glasscheiben gesetzt werden, sollten zu diesen einen Abstand von ca. 60 bis 70 mm haben, um bei Beanspruchung frei ausschwingen zu können und die dahinterliegende Glasscheibe nicht zu zerstören.

Wählen Sie das Material für Ihre Kunststoffplatten Verglasung:

Geeignete Materialien

Acrylglas / Plexiglas Fenster

Plexiglas Wärmedämmung

Anwendungsbeispiele

Klimaanlagen Fensterabdichtung

Polycarbonat Verglasung

Vorsatzfenster

Konfigurieren Sie Ihren Zuschnitt

In wenigen Schritten zu Ihrem individuellen Preis (zzgl. Versandkosten).